Das Kinder- und Jugendtelefon ist das bundesweit größte anonyme und kostenlose Gesprächsangebot für Kinder und Jugendliche. Es gibt ihnen die Möglichkeit, über ihre Situation und Probleme zu sprechen. Ziel der Beratung ist es, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.

 Der Kinderschutzbund Marburg als Träger sucht Verstärkung
für das Kinder- und Jugendtelefon-Team.
Ehrenamtlich engagieren können sich Personen mit pädagogischem Interesse und der Bereitschaft, sich auf Heranwachsende und ihre Alltagssorgen einzulassen

 Der Telefondienst bedeutet, gemeinsam mit den Heranwachsenden nach Lösungen zu suchen. Um dies zu lernen, wird in der Gruppe ausgebildet. Ziel ist es dabei, miteinander zu lernen, sich gegenseitig zu unterstützen und voneinander zu profitieren.

 Die Ausbildung ist zunächst ein fundiertes 5 monatiges, etwa 80 Stunden umfassendes Angebot (ein Abend pro Woche und ein Samstag pro Monat). Ausbildungsinhalte sind u.a. Gesprächsführung, Kommunikationspsychologie, Selbsterfahrung sowie verschiedene kinder- und jugendspezifische Themen.

 Neben der Eigenschaft gut zuzuhören, sollten Sie Interesse für die Probleme von Kindern und Jugendlichen haben; Geduld, Bereitschaft zur Selbstreflektion und Teamfähigkeit mitbringen.

Eine weitere Voraussetzung für die Aufnahme ist eine zuverlässige und langfristige Mitarbeit und die Teilnahme an der Supervision zur Selbstreflektion.

 Die Kostenbeteiligung für die 80stündige Schulung beträgt 150,-- Euro. Ein Infoabend zur Ausbildung findet

Die Ausbildung beginnt am 21. August 2019.

 Anmeldung hierzu oder weitere Infos erhalten Sie per email durch die

Koordinatorin vom Kinder- und Jugendtelefon, Marburg, Marina Fratzer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch Donnerstags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr 06421-67157